•  
  •  
  • Rita McBride und Anne Pöhlmann:
  • Oferta Pública / Public Tender

  •  
  • 28. November 2012
  •  
  • Book Launch, Edition
  •  
  • Die Publikation "Oferta pública/Public Tender" entstand für die gleichnamige Ausstellung von Rita McBride im Museu d’Art Contemporani de Barcelona (MACBA) im Mai 2012 und dokumentiert die einzigartige Rolle, welche Architektur in Museen für zeitgenössische Kunst spielt. In Zusammenarbeit mit Rita McBride hat Anne Pöhlmann das MACBA in seiner Funktion sowohl als Muse als auch als öffentliches Denkmal in einem fotografischen Exposé erfasst. Ihre Fotografien zeigen das Museum im Laufe eines Jahres in verschiedenen Stadien der Vorbereitung auf die Ausstellung "Public Tender". Sie dokumentieren den kurzen Moment der Leere ebenso wie die Vorbereitungen auf eine neue Ausstellung, wenn die Kunstwerke eintreffen, oder auch die Situation unmittelbar vor der Wiedereröffnung des Museums für die Öffentlichkeit. Die fotografische Sequenz endet mit Ansichten der Ausstellung Public Tender im obersten Stockwerk des Richard-Meier-Gebäudes. Die Räume dieser Etage präsentieren nicht nur Rita McBrides Arbeiten aus zwei Dekaden, sondern sind von ihr auch auf den ursprünglichen Zustand zurückgeführt worden. Wie ein Archäologe entfernte McBride Schichten aus temporären Konstruktionen, die im Laufe der Jahre die Räume verändert hatten. Dieser Rückbau legte die seit den neunziger Jahren abgedunkelten Oberlichter frei, entfernte eingezogene Wände und brachte lange verborgene architektonische Elemente zum Vorschein. Während dieses Prozesses verwendete Rita McBride die Anatomie des Museums gleichsam als skulpturales Material. Zum Book Launch erscheint eine eigens dafür erstellte Künstleredition von Rita McBride und Anne Pöhlmann.
  •  
  • We are pleased to invite you to the book launch of "Oferta pública/Public Tender" by Rita McBride. This publication was recently completed in conjunction with Rita McBride’s exhibition at the Museum of Contemporary Art, Barcelona (MACBA). The exhibition was a survey of major works, curated by Bartomeu Marí. The publication includes a text by Luis Fernändez-Galiano offering observations on public space, a text by Mark Wigley on the mitigating role of museum walls, and a photographic essay by Anne Pöhlmann, entitled "Thick Powder/White Cubes". In the photographic sequence, the museum is shown in various states of preparedness over the year leading up to the exhibition "Public Tender". It reveals the empty moment after the last exhibition is removed, and the anticipatory moments when it is about to receive new artworks and just before opening again to the public. This photographic sequence ends with a documentation of the exhibition as installed on the top floor of the Richard Meier building. The galleries on this level have not only been filled with McBride’s works from over two decades, but have also been excavated by her. Working like an archaeologist, she removed the layers of temporary construction that had accumulated over the years. The excavation exposed the skylights that had been blocked since the 1990s, removed longstanding temporary walls, and uncovered long-lost architectural elements. In this process, McBride used the anatomy of the building as if it were itself a sculptural material. A special artist edition by Rita McBride and Anne Pöhlmann will be presented at the book launch.
  •  
  • Kalender / Calendar
  •  
  • Juni
  • Do, 22.06.
  • Gespräch, 19 Uhr
  • Auf ein Gespräch mit Diesel Projects Space, Liège, eingeladen von Mélange, Köln
  •  
  • Juli
  • Do, 06.07.
  • Film, 19 Uhr
  • Screening Room: Mariana Caló und Francisco Queimadela
  •  
  • Fr, 07.07.
  • Künstlergespräch, 19 Uhr
  • mit Marianna Christofides und Regina Barunke
  •  
  • August
  • Sommerpause / Summer break
  •