•  
  •  
  • Stones, or What is Left

  •  
  • 3. November 2016
  •  
  • Filmprogramm
    im Rahmen der Ausstellung "Straub/Huillet/Weiss. Fremdheit gegenüber unserer engen, vertrauten Welt", ausgewählt und mit Einführung von Regina Barunke
  •  
  • David Lamelas
    Time As Activity - Düsseldorf
    1969
    12:55 min
    Courtesy: der Künstler, Sprüth Magers, Jan Mot
  •  
  • Lutz Mommartz, mit Jürgen Kuhfuß
    Denkmäler
    1972
    13 min
    Courtesy: der Künstler
  •  
  • Marguerite Duras
    Les mains négatives
    1978
    14 min
    Courtesy: Collectif Jeune Cinéma, Paris
  •  
  • Jean-Marie Straub/Danièle Huillet
    Une Visite au Louvre
    2004
    49 min
    Courtesy: straub-huillet-film, BELVA-Films
  •  
  • "Wir wollen etwas schon von der Vergangenheit Geformtes zeigen, was uns betroffen hat, und es den Leuten geben, sich damit auseinanderzusetzen, genau wie wir es gemacht haben, als wir den Film gemacht haben", schrieben die französischen Filmemacher Jean-Marie Straub und Danièle Huillet über die Motivation zu ihrem Film zu Schönbergs Begleitmusik. Dieser Film, der in der aktuellen Ausstellung zu sehen ist, steht als Beispiel für eine künstlerisch-filmische Befragung über die Verfestigung von Zeit und versteinerte Geschichte. Die ausgewählten Filmbeiträge gehen den bildlichen und sprachlichen Formen von Geschichte nach und stoßen dabei wiederholt auf das Motiv des Denkmals als Speicher und Katalysator eines gesellschaftlichen Wandels, der sich fortwährend in unser Gedächtnis einschreibt.
  •  
  • "We wanted to show something that was shaped by the past, something that affected us, and to give it to the people so they could deal with it, just as we dealt with it when we made the film", the French filmmakers Jean-Marie Straub and Danièle Huillet wrote about their motivation for their film about Schoenberg’s ‘Accompaniment’. This film, which is on show in the current exhibition, serves as an example for an artistic-filmic consideration about the solidification of time and petrificated history. The selected filmic works pursue the visual and linguistic forms of history and repeatedly encounter the motif of the monument as both an accumulator and catalyst of social change, which, in turn, continuously is written into our own memory.
  •  
  •  
  • Kalender / Calendar
  •  
  • Juli
  • August
  • Sommerpause / Summer break
  •